Vorsorgevollmacht

Vertragsunterzeichnung

Mit einer Vorsorgevollmacht legt man für bestimmte Bereiche eine Vertrauensperson für den Fall seiner eigenen Einwilligungs- und/oder Geschäftsunfähigkeit fest. Diese Bereiche können z.B. gesundheitliche Angelegenheiten sein. Der Bevollmächtigte wird damit zum Vertreter des Willens des Ausstellers und verschafft dadurch diesem Willen Geltung.

Vorlage

Eine kurze Zusammenfassung zu diesem Thema finden Sie außerdem in meinem Radio-Interview vom 19.04.2021 auf HR4.